• Für Alle. Für Landshut.

    Patricia Steinberger

Sie haben es in der Hand, für frischen Wind im Landshuter Rathaus zu sorgen! Nutzen Sie Ihre Chance am 9. Oktober!

Ich bitte Sie um Ihre Unterstützung und um Ihre Stimme. Herzlichen Dank!

  • Aktiv für Landshut

    Engagement

Seit vielen Jahren bin ich in der Landshuter SPD aktiv und habe als stellvertretende Parteivorsitzende bereits an erfolgreichen Projekten der SPD mitgewirkt. Zusätzlich engagiere ich mich in diversen Vereinen: Ich arbeite mit in Städtepartnerschaftsvereinen, in dem Freundeskreis Hochschule, dem Freundeskreis Stadttheater sowie im Elternbeirat des Gymnasiums Seligental.

  • 1000 Wohnungen für

    Landshut

Das Kernthema des kommenden Wahlkampfs ist das Projekt „1000 Wohnungen für Landshut“ – ein Konzept der SPD Landshut zur Erschaffung neuen, bezahlbaren Wohnraums. Unser Konzept sieht vor, eine städtische Wohnungsbaugesellschaft zu gründen.

  • Für Kinder und Jugendliche

    Die Zukunft Landshuts

Landshut wächst. In den kommenden Jahren wird die Bevölkerung auf über 70.000 Einwohner ansteigen. Das stellt neue Anforderungen an die Stadtpolitik. Vor allem brauchen wir ein vielseitigeres Betreuungsangebot mit modernen Öffnungszeiten um junge Familien zu unterstützen. Außerdem bin ich dafür eine Schulwegefreiheit ab dem ersten Kilometer einzuführen und Vereine stärker zu fördern, um das Freizeitangebot – besonders für Kinder und Jugendliche – auszubauen.

  • Aufräumen.

    Haushalt

Finden Sie nicht auch Frauen und Haushalt – das gehört doch irgendwie zusammen? Und vermutlich werden manche sogar sagen: „Die Steinbergerin soll sich mal lieber um den Haushalt kümmern!“ Recht haben sie. Denn der Landshuter Stadthaushalt braucht dringend eine Frau, die da mal aufräumt.

  • Mehr für Landshut.

    Frischer Wind mit sozialem Gewissen.

Wahlkampf oder nicht: Es gibt einige offene Punkte, die Entscheidungen erfordern. Der Ausbau der B15, der öffentliche Nahverkehr, die Stadtentwicklung und Grundstückspolitk – um nur einige zu nennen.

  • Liebe, Unterstüzung und

    Erfahrung

Wenn man wie ich in einer engagierten, politischen Familie aufwächst – mein Vater ist seit 20 Jahren im Landshuter Stadtrat – ist der Weg nicht weit, selbst den Schritt in die Politik zu gehen. Das hat mich ebenso geprägt, wie der starke Zusammenhalt in meiner Familie. Im Miteinander der Generationen lernt man den gegenseitigen Respekt und die Wertschätzung füreinander. Charaktereigenschaften, die in der heutigen Gesellschaft wichtig sind. Das Zusammenleben funktioniert nur, wenn sich Geben und Nehmen das Gleichgewicht halten – das gilt im Stadtleben ganz genauso. Denn dann gibt es keine Verlierer, nur Gewinner.